KOSMETIKSTUDIO BINE
Fachinstitut für ästhetische Ganzheitskosmetik
Wir führen in unserem Studio ausschließlich kosmetische Anwendungen im Sinne der Schönheit sowie zur Steigerung des Wohlbefindens durch, keinerlei medizinische Behandlungen. Dr. Dr. Funk, Facharzt für plastische- und ästhetische Chirurgie ist unser medizinischer Beirat.

AUF EINEN KLICK

FADENLIFTING

Unsaubere Kieferkonturen, schlaffer Hals, hängende Wangen- und Jochbeinpartien oder herabgesunkene Augenbrauen, alles Zeichen für einen müden, welken und älter wirkenden Ausdruck.

Die Alternative zum chirurgischen Eingriff

Nicht jeder Patient möchte sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen und wählt die alternative, schnitt- und vollnarkosefreie Variante des Fadenliftings. Nach einer kleinen, lokalen Betäubung werden die Fäden, welche mit kleinen Widerhäkchen versehen sind, mit einer Micro-Nadel eingebracht. Individuell kann der behandelnde Arzt das Gewebe an den Fäden auffädeln und so die Konturen heben.

Kompletter Abbau der Fäden

Fäden aus Poly-Milchsäure werden vom Körper komplett abgebaut und werden seit vielen Jahren in verschiedenen med. Bereichen wie z.B. der Kardiologie eingesetzt. Die Begleiterscheinung können evtl. leichte Hämatome und kleine Schwellungen sein. Ein Fadenlifting sollte nur von einem qualifizierten, erfahrenen Arzt durchgeführt werden.
Vampirlifting, Draculalifting, Plasmalifting, PRP-Lifting | Foto © Nobilior - Fotolia.com
Fachinstitut für ästhetische Ganzheitskosmetik

Wir führen in unserem Studio ausschließlich kosmetische Anwendungen im

Sinne der Schönheit sowie zur Steigerung des Wohlbefindens durch, keinerlei

medizinische Behandlungen.

Dr. Dr. Funk, Facharzt für plastische- und ästhetische Chirurgie ist unser

medizinischer Beirat.

AUF EINEN KLICK

ÖFFNUNGSZEITEN Di. - Fr.:  9 - 18 Uhr  | Sa.: 9 - 14 Uhr 0871 - 61 998

FADENLIFTING

Unsaubere Kieferkonturen, schlaffer Hals, hängende Wangen- und Jochbeinpartien oder herabgesunkene Augenbrauen, alles Zeichen für einen müden, welken und älter wirkenden Ausdruck.

Die Alternative zum chirurgischen Eingriff

Nicht jeder Patient möchte sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen und wählt die alternative, schnitt- und vollnarkosefreie Variante des Fadenliftings. Nach einer kleinen, lokalen Betäubung werden die Fäden, welche mit kleinen Widerhäkchen versehen sind, mit einer Micro-Nadel eingebracht. Individuell kann der behandelnde Arzt das Gewebe an den Fäden auffädeln und so die Konturen heben.

Kompletter Abbau der Fäden

Fäden aus Poly-Milchsäure werden vom Körper komplett abgebaut und werden seit vielen Jahren in verschiedenen med. Bereichen wie z.B. der Kardiologie eingesetzt. Die Begleiterscheinung können evtl. leichte Hämatome und kleine Schwellungen sein. Ein Fadenlifting sollte nur von einem qualifizierten, erfahrenen Arzt durchgeführt werden.